Gesundes Arbeiten:

Gesundes Arbeiten kann man nicht mit einem einzelnen Produkt erreichen, sondern nur ein indiviellabgestimmtes Gesamtkonzept und die optimale Zusammenstellung sind entscheidend.

Dieses ist abhängig von der Arbeistweise der Mitarbeiter, sowie deren täglichen Abläufe und endet nicht nach Aufstellungvon Büromöbeln, sondern in der optimalen Büroaustattung inclusive deren technischen Geräte und Lösungen.

 

 

Nutzen Sie unsere Angebote zu Nachhaltigkeit und Gesundheit rund um den Arbeitsplatz:

Mit der Ergonomieberatung bieten wir Ihnen eine individuelle Schulung für den richtigen Umgang mit den Arbeitsmitteln wie z.B. Drehstuhl und Monitor.

 

 

 

Mit der richtigen Arbeitsplatzorganisation lassen sich einzelne Abläufe schneller und schlanker bewältigen. Lernen Sie mit der täglichen Informations und Dokumentenflut umzugenen und werden sie vom Volltischler zum Leertischler.

Technischer Kundendienst
Auch über die Garantielaufzeit hinaus ist unser Technischer Kundendienst für Sie vor Ort wenn es einmal Probleme geben sollte.

 

Ich berate Sie gerne:

Patrick Neumann
Telefon  0781 - 93283-20
Telefax  0781 - 93283-49

Durch unsere ergnomischen Bürodrehstühle und durch individuelle Einweisungen direkt am Arbeitsplatz können wir Ihnen helfen Haltungsschäden und deren Folgen präventiv zu bekämpfen.

 

 

 

Unser Kooperationspartner für Arbeitsplatzergonomie:

 

Unser Gesundheitspartner

Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

Ambulantes Rehazentrum

www.Ortenau-Klinikum.de

Akustik:

Lärm ist eine der größten Ursachen für Konzentrationsstörungen und Produktivitätsverlust im Büro und kann insbesonders auf lange Sicht verheerende gesundheitliche Auswirkungen haben. Mit einer vielzahl von Möglichkeiten lässt sich die Akustik in einem Raum optimieren. Wir zeigen Ihne wie es geht.

 

Licht:

 

Mit dem Einsatz der richtigen Beleuchtung können Leistungsfähigkeit und dauer nachweißlich erhöht werden. Auch das Thema Altersunterschied spielt hier in Hinsicht auf den Demographischen Wandel eine große Rolle. Ein junger Mensch benötigt weniger Licht wie ein älterer Mensch.

Gerne beraten wie Sie hierzu oder führen eine Lichtmessung bei Ihnen vor Ort durch um Ihnen eine Optimale Lösung vorzuschlagen.

Klima:

Ein Bereich der immer weiter in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit rückt ist die Luft im Büro. Kopierer, Drucker und Aktenvernichter geben ununterbrochen gefährlichen Feinstaub aus Papier- und Tonerkomponenten in Ihre Umgebung ab und könne dadurch ein gesundheitliches Risiko darstellen. Durch eine sinnvolle Raumaufteilung und den Einsatz von Luftfiltern sowie dem richtigen Papier, kann dem aber entgegengewirkt werden.